Nordrhein-Westfalen vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Feste und Feiern im Kitajahr

Die Feste im Jahreskreis

Feste im Kirchenjahr

Wir geben in unserer Arbeit zunächst den kirchlichen Festen einen besonderen Platz und versuchen die Geschichte, die hinter diesen besonderen Tagen liegt, mit den Kindern zu verstehen und lebendig werden zu lassen.

 

So feiern wir:

  • Erntedank als ein Fest des Dankes für die Nahrung, die wir jeden Tag zu uns nehmen, ein Tag an dem wir die Schöpfung und die Umwelt bewusst wahrnehmen.
  • St. Martin als ein Fest des Teilens, an dem wir uns und den Kindern  bewusst machen, wie wichtig es ist, an den Anderen zu denken.
  • Nikolaus als ein Fest der Spannung und der Freude, an dem wir die Geschichte des Hl. Nikolaus hören und erleben.
  • Weihnachten als das Fest, an dem wir den Geburtstag von Jesus feiern.  Diesem Fest geht die Adventszeit voraus, die geprägt ist von einer besonderen  Atmosphäre; sie soll für uns und die Kinder eine ruhige und besinnliche Zeit sein.
  • Ostern ein Fest der Freude, in dessen Vorbereitung wir versuchen in kindgerechter Weise von Jesus zu erzählen, von seinem Leben, seinem Tod und seiner Auferstehung und den Kindern österliches Brauchtum vermitteln

 

Wie die kirchlichen Feste, haben folgende Feste ihren Platz in unserem „Jahreskreis“:

  • Geburtstag des Kindes

Das persönliche Fest des Kindes ist sein Geburtstag.

Das Kind steht an diesem Tag im Mittelpunkt. Es findet sich mit einem Bild oder seinem Geburtsdatum auf dem Geburtstagskalender in der Gruppe.

Dieser Tag wird mit der ganzen Gruppe gefeiert.

  • Karneval

Als erstes Fest im neuen Jahr begegnet uns der Karneval, ein Fest der Verkleidung

an dem man in eineandere Rolle schlüpfenkann und an dem alle viel Spaß

miteinander haben.

  • Sommerfest

Im zweijährigen Rhythmus laden wir die Kindergartenkinder mit ihren Familien zu einem

rund um die Kita ein. Dieses Fest ist immer auch ein Fest der Begegnung, an dem sich alle besser

kennen lernen können, wo viele Ehemalige den Weg zu uns finden,

wo das Miteinander im Vordergrund steht.

  • Abschlussfest

Der Jahreskreis wird beschlossen mit dem an dem wir die zukünftigen Schulkinder verabschieden.

Dieser Tag ist für die Kinder, die unsere Kita mehrere Jahre besucht haben, noch einmal ein Gemeinschaftserlebnis, dass wir in unterschiedlicher Art und Weise mit den Maxikindern, Erzieherinnen und Eltern feiern.